L-acoustics rental network Line Array Beschallung Lautsprecher

L-Acoustics mieten

L-Acoustics bietet als renommierter Lautsprecherherhersteller eine hochwertige Produktpalette für professionelle Beschallungslösungen.

Als L-Acoustics Rental Network Partner im H und im K-Standard verfügt Graeske Audio Visual über einen umfangreichen Bestand an L-Acoustics-Material: Kiva, Kilo, Kara, SB18, LA8, LA-Rak, sämtliches Zubehör, etc.
Seit 2011 hat GRAESKE den Bestand an Lautsprechern immer weiter aufgestockt und kann Events mit vielen tausend Besuchern beschallen.

Geschäftsführer Stephan Graeske:

“L-ACOUSTICS bietet uns ein großartiges Werkzeug! Wir können mit nur zwei Systemen alle Kundenanforderungen hochwertig und wirtschaftlich bedienen – ob hunderte oder ob tausende Besucher, ob Sprache oder Rockkonzert. Die Simulationsoftware L-ACOUSTICS SOUNDVISION bietet stets eine zuverlässige Vorplanung in 3D, der LA-Manager eine 100%ige Kontrolle aller Lautsprecher während der Veranstaltung.”

L-ACoustics K2

Das K2 System von L-ACOUSTICS ist ein modulares Line Source Element und verfügt über einen Frequenzband von 35 Hz bis 20 kHz.

L-ACOUSTICS Kara

Das Kara System von L-ACOUSTICS ist ein modulares Line Source Element und verfügt über einen Frequenzband von 55 Hz bis 20 kHz. Kombiniert mit dem Subwoofer SB18 kann der Frequenzgang auf bis zu 32 Hz erweitert werden.

Das Lautsprechergehäuse wurde von L-ACOUSTICS aus einem hochwertigen Birkensperrholz angefertigt, wodurch eine hohe akustische Performance und mechanisch Robustheit gewährleistet werden kann.
Der Lautsprecher besteht aus zwei 8″ Neodym LF-Lautsprechern und einem 3″ Neodym Hochtontreiber, der an einen DOSC®-Waveguide angeschlossen wird. Der Lautsprecher wird zweiwegeaktiv angesteuert.
Durch die K-förmige, “koplanare” Lautsprecheranordnung, kann über den kompletten Frequenzbereich eine symmetrisch horizontale Abstrahlung von 110° ohne Nebenkeulen erreicht werden.

Durch das 4-Punkt-Rigging System von L-Acoustics können bis zu 24 Kara Elemente an einem Stück aufgehangen und die Winkel individuell angepasst werden, da jedes Element bis zu 10° gecurvt werden kann.

Für den Betrieb des Kara Systems wird die dafür konzipierte Controller Endstufe LA8 von L-ACOUSTICS benutzt. Durch die LA-8 wird eine Anpassung des Frequenz- und Phasengangs, ein intelligenter Schutz der Lautsprecher und eine Optimierung für 3 Betriebsarten erreicht.

1. Der „FULL RANGE“ Modus für den Betrieb als eigenständiges Line-Array System oder in dezentralen Anwendungen

2. Der „HIGH-PASS“ Modus für Fill Anwendungen oder als K1 Downfill

3. Der „LOW EXTENSION“ Modus für KARA/SB 18 Kombinationen.

Die Kara Lautsprecher werden bei GRAESKE in praktischen 3er-Cases ausgegeben, die einen optimalen Schutz bieten und einfach zu transportieren sind.

L-ACOUSTICS Kiva II

L-ACOUSTICS KIVA II übertrifft als neustes kleinstes Line Array aus der L-Acoustics Familie und Nachfolger des bewährten KIVA Systems alle Erwartungen.
Mit einer beeindruckenden Leistung und ordentlich Druck bietet das KIVA II eine herausragende Audioqualität.
Durch die Kombination vom KIVA System und dem KIVA II System hat GRAESKE nun 48 Lautsprecher des leistungsstarken Systems im Bestand.

L-ACOUSTICS Kiva

Das Kiva System von L-ACOUSTICS ist wie Kara ein modulares Line Source Element und verfügt über einen Frequenzband von 80 Hz bis 20 kHz.
Kombiniert mit der KILO-Erweiterung können darüber hinaus bis hin zu 50Hz oder mit dem SB18 hinab zu 32Hz erweitert werden.
Das Lautsprechergehäuse wurde von L-ACOUSTICS aus hochwertigen Birkensperrholz gebaut, welches hervorragende akustische Eigenschaften aufweist und gegen Feuchtigkeit nahezu unempfindlich ist.
Der Lautsprecher besteht aus zwei 6,5″ Treibern und einem 1,5″ Hochtontreiber, der an einen DOSC®-Waveguide angeschlossen wird. Durch die V-förmige Lautsprecheranordnung, kann über den kompletten Frequenzbereich eine symmetrisch horizontale Abstrahlung von 100° erreicht werden.
Durch das Rigging System von L-Acoustics können bis zu 24 Kiva Elemente an einem Stück aufgehangen werden und der Winkel individuell angepasst werden, da jedes Element bis zu 15° gecurvt werden kann.
KIVA wird von den LA4 oder LA8 Controller-Endstufen angetrieben. Diese sorgen für Linearisierung, Schutz und Optimierung des Lautsprechersystems.
Bei Graeske wird Kiva sowohl in 4-er Cases, als auch in praktischen 2-er Cases geliefert. So kann eine einfache Handhabung auch für kleinere Einsätze gewährleistet werden.

ARCS Wide & ARCS Focus

Die L-Acoustics Lautsprecher Arcs Wide (30 Grad) und L-Acoustics Arcs Focus (15 Grad) ermöglichen es, bei geringer Aufbauzeit und günstigen Mietkosten eine druckvolle Anlage dort einzusetzen, wo große PA-Systeme nicht zum Budget passen oder zu aufwändig sind. Das Zubehör erlaubt den Betrieb als gestackte PA ebenso wie als geflogenes Array.

L-ACOUSTICS X8

Der Lautsprechertyp X8 von L-ACOUSTICS eignet sich hervorragend, wenn die Anwendung einen kompakten, dezenten Lautsprecher mit hohem Output erfordert - ob als Hauptbeschallung kleinerer Veranstaltungen oder als Nahfeld-Ergänzung in großen Lautsprechersystemen.

L-ACOUSTICS SB15

Der SB15 von L-ACOUSTICS ist der kleine Bruder des SB18 und ist optimal geeignet für kleinere Veranstaltungen oder in Kombination mit KIVA und ARCS Wide/Focus.
Praktisches Handling, druckvoller Sound und toller Sound machen die Arbeit mit dem SB15 zu einem tollen Erlebnis.

L-ACOUSTICS SB18

Der SB18 ist der Standardsubwoofer der Kara-Serie. In Kombination mit Kara erweitert er den nutzbaren Frequenzbereich bis hinunter zu 32 Hz. Durch die kompakten Maße und einem einfachen integrierten Rigging eignet sich der Subwoofer in Kombination mit Kara ideal zum Fliegen.

Das für Kara speziell entwickelte 18″ Lautsprecherchassis aus hochwertigem Birkensperrholz bewirkt eine geringste Power-Compression (Spitzenleistungsverlust durch Wämeentwicklung). Nochmals reduzierte Verzerrungen sorgen in einem Dual-Bassreflexgehäus für ein außergewöhnlichen Druck und eine hohe Empfindlichkeit.

Betrieben wird der SB18 über die Endstufen LA4 oder LA8. Die Controller-Endstufen verfügen über die folgenden Presets:

- der „Standard“ Modus mit SB18 als Ergänzung von KUDO, KARA®, KIVA/KILO, ARCS® mit einem Tiefpassfilter bei 60 Hz (Voreinstellung [SB18_60]) oder akustisch gekoppelt, als Ergänzung zu KARA, ARCS und XT mit einem Tiefpassfilter bei 100 Hz (Voreinstellung [SB18_100]).

-der „Kardioid“ Modus mit SB18 als Ergänzung von KUDO, KARA®, KIVA/KILO, ARCS® mit einem Tiefpassfilter bei 60 Hz (Voreinstellung [SB18_60_C]) oder akustisch gekoppelt, als Ergänzung zu KARA, ARCS und XT mit einem Tiefpassfilter bei 100 Hz (Voreinstellung [SB18_100_C]).

L-ACOUSTICS SB18M

Passend zu den Arcs Wide und Focus Systemen haben wir auch die neue L-Acoustics Reihe des SB18m im Bestand. Der Nachfolger des SB18 von L-Acoustics kommt bis zu einer unteren Grenzfrequenz von 32Hz. Dabei überzeugt er als Hochleistungslausprecher mit geringer Power-Compression und niedrigen Verzerrungen.

Das Rigging dieser druckvollen Tieftonlautsprecher ermöglicht eine schnelle Verbindung zu den Line Source Modulen und verringert somit den Aufbauaufwand enorm. Das Zubehör erlaubt den Betrieb als gestellten und als geflogenen Lautsprecher.

L-ACOUSTICS LA12X

Der leistungsstarke Verstärker LA12X von L-ACOUSTICS kommt mit einer Leistung von 12.000 Watt. Mit einer übersichtlicheren Bedienung und den bewährten Anschlüssen, bietet die neue LA12X Endstufe von L-ACOUSTICS eine Vielzahl an Möglichkeiten die Lautsprecher einzusetzen.

Erfahren Sie mehr unter www.l-acoustics.com

Scroll to Top