Was ist der GRAESKE Sub Service?

Nicht nur Endkunden beauftragen technische Dienstleistungen bei GRAESKE – auch viele Technikdienstleister (Wettbewerber) profitieren von GRAESKE als Subunternehmer.

Jeder erfolgreiche Technikdienstleister hat Aufträge mit speziellen Anforderungen und auf der anderen Seite auch Zeiten der Spitzenauslastung, in denen er sich überlegen muss einen Auftrag abzulehnen oder einen Subunternehmer hinzuzuziehen.

Wie funktioniert der GRAESKE Sub Service?

Sie beschreiben die Anwendung und GRAESKE schlägt eine technische Lösung vor. Dabei bestimmen Sie den Umfang der Dienstleistung, sei es die Lieferung, die Montage, die technischen Einstellungen, etc – von der reinen Lieferung bis zur spielfertigen Übergabe des Equipments ist alles möglich.
GRAESKE erstellt ein exakt zugeschnittenes Angebot und steht mit einer großen Menge Material, einer soliden Infrastruktur (Techniker, Fahrzeuge, etc.) und vielen gesetzlich vorgeschriebenen Qualifikationen bereit.

Warum GRAESKE als Subunternehmer?

Knackpunkt bei der Beauftragung eines Wettbewerbers als Nachunternehmer ist ein zuverlässiger Kundenschutz. Diese Kernthema hat GRAESKE sehr intensiv durchdacht. Es wurden Verträge zum Kundenschutz im Fall von Nachunternehmer-Dienstleistungen entwickelt. Beschriftete Firmenfahrzeuge lassen sich durch spezielle Techniken neutralisieren. Mitarbeiter verhalten sich zurückhaltend, 100% loyal und tragen neutrale Kleidung. Graeske ist bekannt dafür äußerst diskret und überlegt aufzutreten und Ihrem Kunden das Gefühl zu geben, dass er bei Ihnen gut aufgehoben ist. Bei regelmäßiger Zusammenarbeit ist eine Fahrzeugbeschriftung mit Ihrem Branding denkbar … zusammengefasst:

Sie erhalten eine hohe technische Qualität und haben die Sicherheit den Kunden nicht an den Subunternehmer zu verlieren.

Fordern Sie jetzt nähere Informationen über den GRAESKE - SubService an.

Scroll to Top