LICHTPULTE MIETEN

Die Graeske Audio Visual GmbH bietet einen umfangreichen Bestand an Lichtpulten für die Bedienung von Lampen, die Erstellung von aufwendigen Lichtszenerien und Vorplanung von Lichtshows.

HP MAGrandMACommandWing
MA GRANDMA 2 COMMAND WING

Das GrandMA2 Command Wing von MA Lighting ist eine Lichtsteuerung, die ganz für den flexiblen und mobilen Einsatz ausgelegt ist. Dabei bietet es die gleichen komfortablen Programmierungsmöglichkeiten der grandMA2 Serie.
In Kombination mit grandMA2 onPC wird das MA onPC command wing zu einer leistungsstarken Lichtsteuerung, die bis zu 2.048 Parameter bietet und nahezu an jedem Ort verwendet werden kann.

• Echtzeitsteuerung für bis zu 2.048 Parameter in Verbindung mit
grandMA2 onPC (bis zu 65.536 Parameter als Back-up im MA System)
• 18 Fader-Executor Taste
• 6 Fader-Executor (60mm)
• 6 Button-Executor
• 6 Seitentasten
• 4 Encoder
• 2 A/B Fader (100mm)
• Dimmer-Rad
• Grand Master Fader (60mm)
• Blackout Taste
• Main-Executor (GO+ / GO- / PAUSE)
• Integriertes, universelles Netzteil; 90–230V (50–60Hz)
• Temperaturbereich 5°–40°

HP-MALightco
MA LIGHTCOMMANDER

Der MA LightCommander ist ein stetiger Begleiter auf Lichtproduktionen. Mit dem MA LightCommander sind verschiedene Lichtstimmungen in kürzester Zeit programmiert und die Show abfahrbereit.
Mit seiner kompakten Größe ist der LightCommanders 12/2 nicht nur unglaublich platzsparend, sondern auch eine Hochleistungsmaschine in kleinem Gehäuse.
Der MA LightCommander 12/2 eigene sich wunderbar für kleine Produktionen, an denen nur statisches Licht und keine aufwendigen bewegten Lichtshows gefragt ist.

ELC DMXLAN NODE 3

Diese ARTNET-Knoten ermöglichen an beliebiger Stelle des Netzwerkes je Gerät 3 Schnittstellen, die jeweils wahlweise als Ausgang oder Eingang genutzt werden können.
Viele Pulte (z.B. Grand MA) spielen selber ARTNET aus, so dass diese Knoten zurück zu DMX wandeln. Hat man ein Pult ohne ARTNET-Ausgang, kann man ein dmxLAN node als DMX-Eingang ins Netzwerk konfigurieren.

HP Licon1x
JBL LICON 1X

Der Licon 1x von JBL ist ein modernes Lichtpult, welches umfangreiche Möglichkeiten zur Programmierung von kleinen bis mittelgroßen Lichtshows bietet.
Mit der einfachen und schnellen Bedienung des Icons, ist es innerhalb kürzester Zeit möglich, durch vorprogrammierte Funktionen bewegte und statische Lichtkonzepte zu realisieren.

• 1024 DMX-Kanäle insgesamt
• 32 Moving Lights mit maximal 25 Kanälen pro Gerät (+7 feste Kanäle)
• 32 Tasten zur Moving Light-/PAR-Direktanwahl
• 18 Tasten zur Feature-Direktanwahl
• Touchscreen mit grafischem LCD-Display, Softkeys und Encodern
24 Tasten zur Anwahl von Cues, dadurch 200 Cues direkt aufrufbar
• 8 Tasten zur Anwahl von Chases, dadurch Zugriff auf 96 Chases insgesamt
• 8 Tasten zur Anwahl von Sequenzen, dadurch Zugriff auf 32 Sequenzen insgesamt
• 32 Chases können simultan arbeiten
• Umfangreiche Bibliothek mit Geräten bekannter Hersteller integriert
• 8 Fader (4-fach umschaltbar) zum Direktzugriff auf PAR-Cues
• 4 Fader (4-fach umschaltbar) zum Direktzugriff auf PAR-Chases oder PAR-Cues
• 8 Fader (4-fach umschaltbar) zur selektiven Helligkeitssteuerung von Moving Light Gruppen
• 3 Masterfader

HP GLPScanOp
GLP SCANOPERATOR FX

Der GLP ScanOperator FX